Donnerstag, 18. Januar 2018

Rezension ★ Selection - Der Erwählte - Kiera Cass


Ausgabe: Gebunden
Seiten: 384
Verlag: Fischer
Erscheinung: 19. Februar 2015
ISBN: 978-3737364980
Preis: 16.99

Gelesen im Januar 2018 in 3 Tagen

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …


America hat Maxons Vertrauen verloren und sie würde alles tun, um ihm zu zeigen, wie viel er ihr bedeutet. Aber sie hat auch Angst und möchte zuerst von ihm hören, was er für sie empfindet. Denn auch wenn er immer sagt, dass er sich für sie entscheiden möchte, so hat er es noch nie in Worte gefasst.

America versucht um ihn zu kämpfen, jedoch hat sie kaum die Möglichkeit dazu. Kris und Maxon sind sich so viel näher gefunden und America hat das Gefühl, dass er nur noch Zeit mit ihr verbringt, dass er sich am Ende für sie entscheiden wird.

,,Ich werde dich mehr lieben, als je eine Frau von einem Mann geliebt wurde, mehr, als du dir jemals erträumt hättest. Das verspreche ich dir."
Das Schöne an diesem Teil der Reihe st der Moment, in dem die Mädchen zum ersten Mal offen miteinander reden und zu echten Freundinnen werden. Doch es wird auch spannend. Die Nordrebellen versuchen sich mit Maxon und America zu verbünden und die Angriffe der Südrebellen werden immer grausamer.

Dieser dritte Teil ist ein Auf und Ab der Gefühle zwischen America und Maxon. Die zwei teilen wunderschöne Momente, es wird aber auch richtig spannend und unendlich traurig. Ein wunderbarer Abschluss der Geschichte um America und Maxon, aber es geht noch weiter..


Ein Mädchen.
Eine Krone.
Die Chance ihres Lebens

5 Sterne ★★★★★

Montag, 15. Januar 2018

Rezension ★ Legend - Fallender Himmel - Marie Lu


Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 368
Verlag: Loewe
Erscheinung: 10. März 2014 
ISBN: 978-3785579404
Preis: 9.95

Gelesen im Januar 2018 in 3 Tagen

Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und eine grenzenlose Liebe, die dem Hass entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June.Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende!


Jeder, der das zehnte Lebensjahr erreicht hat, muss sich einem Test unterziehen. Je nach Punktzahl entscheidet sich der weitere Lebensweg. Beendet man die Schule, darf man studieren oder wird man direkt einem Job zugeteilt? Diejenigen, die den Test nicht bestehen, werden in Arbeitslager geschickt.

June hat den Test mit voller Punktzahl bestanden und absolviert gerade ihre Militärausbildung. Sie ist eine Kämpfernatur, hat ihren eigenen Kopf und bricht gerne sämtliche Regeln. Sie hat Day immer aus der Ferne bewundert. Bis sich herausstellt, dass er Schuld an dem Tod ihres Bruders hat. Das macht sie zu unerbitterlichen Feinden. Sie wurde alles tun, um sich an ihm zu rächen.

Day hat den Test nicht bestanden und flüchtet seitdem vor den Soldaten. Seine Familie denkt, dass er tot ist, aber er wacht weiterhin über sie und würde alles tun, damit es ihnen gut geht. Durch die verschiedenen Sektoren der Stadt wandert eine Seuche, an der sein Bruder Eden erkrankt und er braucht dringend Hilfe. Irgendwie muss er an die teuren Seuchemedikamente kommen. Day ist ein bekannter Straftäter. Er würde alles tun, um das System in seine Schranken zu weisen und gegen den Test vorzugehen. Er weiß genau, dass die Seuche kein Zufall ist und dass die Regierung nicht mit rechten Dingen vorgeht. Bei seinen Anschlägen gegen die Regierung würde er jedoch niemals ein Menschenleben in Gefahr bringen. Als er auf June trifft, verfällt er ihr von der ersten Sekunde an.

,,Jeder Tag bedeutet vierundzwanzig neue Stunden. Jeder Tag bedeutet, dass alles möglich ist. Man lebt den Moment oder man stirbt darin, aber man lebt sein Leben jeden Tag nach dem anderen."

Ich werde dich in die Irre führen und überlisten, ich werde lügen, betrügen und stehlen, um dich zu finden, dich aus deinem Versteck locken und dich jagen, bis es keinen Ort mehr gibt, an den du fliehen kannst.

Der Day, der meinen Bruder getötet hat, ist ein grausamer, skrupelloser Verbrecher. Aber wer ist dann der Day, den ich auf der Straße kennengelernt habe? Wer ist dieser Junge, der seine eigene Sicherheit für ein Mädchen riskiert, das er überhaupt nicht kennt? 

June hat immer an die Regierung, an ihr Land geglaubt. Doch dann findet sie die Wahrheit heraus und weiß nicht mehr, woran sie glauben soll. Alle Soldaten führen kaltblütig ihre Befehle auf, töten Menschen, die nicht getötet werden mussten. Sie fragt sich, ob sie auf der richtigen Seite steht.

Die Welt der Legend-Reihe hat mich sofort in ihren Bann gezogen und gefesselt. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, so toll ist der Schreibstil von Marie Lu. Es ist spannend bis zur letzten Seite. Day und June habe ich gleich ins Herz geschlossen und ich bin schon sehr gespannt, wie es im zweiten Teil weitergeht.


Sind sind Feinde.
Bis die Wahrheit ans Licht kommt

5 Sterne ★★★★★